In der Schweiz geben wir pro Jahr gegen fünf Milliarden Franken für Medikamente aus. Dies ist eine stolze Summe. Viele dieser Medikamente werden jedoch nicht eingenommen, sondern landen im Abfall, in der WC-Schüssel oder wieder beim Apotheker. Sie werden als Sondermüll behandelt. Als Patient/-in können Sie diese Verschwendung verhindern. Frau L. G. ist eine langjährige…

Weiterlesen...

Die Sicherheit von Süssstoffen und ihre Vor- und Nachteile werden oft kontrovers beurteilt. Dabei haben sie gerade bei Diabetes eine besondere Bedeutung. Ein neuer Bericht der «European Food Safety Agency» fasste alle gegenwärtig verfügbaren Fakten zur Sicherheit von Aspartam, einem häufig verwendeten ­Süssstoff, zusammen. «Süss» ist eine elementare Geschmacksqualität, und Geschmacksknospen für «süss» sind in…

Weiterlesen...

Zahlreiche Medikamente können Mundtrockenheit verursachen. Da Speichel den besten Schutz vor Zahnkrankheiten bietet, werden Zahnfleisch und Zähne bei seinem Fehlen viel anfälliger für Infektionen und Karies. Daher muss bei Mundtrockenheit die Zahnpflege intensiviert werden, um solche Schäden zu vermeiden. Auch störende Zahnverfärbungen sind gelegentlich Folgen eingenommener oder lokal angewendeter Arzneimittel oder Spül­lösungen. Mundtrockenheit ist verbreitet…

Weiterlesen...

Die Broschüre (8. überarbeitete Auflage 2014) wird herausgegeben von der Krebsliga Schweiz, Effingerstrasse 40, Postfach 8219, 3001 Bern, Telefon 031 389 91 00, Fax 031 389 91 60info@krebsliga.ch Vielen an Krebs erkrankten Menschen fällt während und nach den Therapien das Essen schwer. Die Schwierigkeiten können je nach Tumor und Therapie verschiedene Ursachen haben. Appetitlosigkeit, Stoffwechselstörungen,…

Weiterlesen...

«Am Wasser führt kein Weg vorbei», wird ein Artikel in einer medizinischen Zeitschrift über das wichtigste aller Lebensmittel eingeleitet. Und tatsächlich: Ohne Nahrungszufuhr kann der Mensch im Extremfall Wochen bis Monate aushalten, ohne Wasser jedoch allerhöchstens 7 Tage. Zudem: Unser Körper besteht bis zu 70 % aus Wasser. Da schadet es nicht, sich wieder einmal ein…

Weiterlesen...