Hallo, ich bin Gian und ich habe seit zweieinhalb Jahren Diabetes. Ich bin 9 Jahre alt und gehe in die dritte Klasse. Ich hatte immer grossen Durst und trank ungefähr sechs Liter pro Tag und nahm ein paar Kilo ab. Ich war auch immer müde. Deshalb haben wir dann rausgefunden, dass ich Diabetes habe. Im…

Weiterlesen...

Jede Familie reagiert anders auf besondere Herausforderungen, zu denen der Alltag mit einem diabetischen Kind zweifellos zählt. Wo liegen die Unterschiede und wie lassen sich diese ausgleichen? Damit befasst sich die Bigna Brunner, Sozialarbeiterin am Inselspital Bern. Interview: Pascale Gmür mit Bigna Brunner         Bigna Brunner ist als Sozialarbeiterin FH in der…

Weiterlesen...

In jedem Lebensalter, so auch bei Kindern und Jugendlichen, ist die genetische Komponente bei der Entwicklung eines Diabetes Typ 2 sehr wichtig. «Dann gilt es ganz besonders, die Riskofaktoren der Auslösung von Diabetes zu vermeiden», betont Professor Dr. med. Urs Zumsteg, Chefarzt Ambulante Medizin und Leiter Endokrinologie/Diabetologie, Universitäts- Kinderspitäler beider Basel (UKBB) In der Öffentlichkeit…

Weiterlesen...

In der Schule ist die Chancengleichheit wichtig. Für gesundheitlich beeinträchtigte Kinder, auch für solche mit Diabetes Typ 1, besteht der sogenannte Nachteilsausgleich. Was braucht es, um ihn zu erhalten? Text: Pascale Gmür / Foto: Shutterstock «Noam soll die gleichen Rechte wie alle andern erhalten, um sein Leistungspotenzial auszuschöpfen und die Lernziele zu erreichen», betont Rahel…

Weiterlesen...

Text: Christian Lüscher (auf dem Bild rechts im Alter von 9 Jahren) Fotos: Zeitschrift «Schweizer Heim», Ende der 60er Jahre . 1966 muss ein Regensommer gewesen sein wie 2021. Jedenfalls schrieb damals Andreas Schneiter, der Leiter des ersten Berner Diabetikerlagers, in der Lagerzeitung: «Bald wird sie ja kommen müssen, die sich bisher nie gezeigt. Sonne,…

Weiterlesen...

Häufig zeigen sich Essstörungen erstmals im Jugendalter, ob mit oder ohne Diabetes. Doch diabetische Jugendliche sind möglicherweise eher gefährdet. Unter anderem, weil sich bei ihnen vieles um Ernährung und Kalorien dreht und sie wissen, wie Insulin das Körpergewicht beeinflussen kann.   Essstörungen sind komplexe psychologische Situationen, die durch eine Störung des Essverhaltens, einen ungesunden Gewichtsverlust…

Weiterlesen...