In Dänemark wurden für die Jahre 2011 bis 2015 die Schulleistungen von Kindern mit Typ-1-Diabetes mit denen von Kindern ohne Typ-1-Diabetes verglichen. Insgesamt wurden rund 630 000 Schulkinder im Alter von durchschnittlich 10,3 Jahren in die Untersuchung einbezogen. Davon litten etwas mehr als 2 000 Kinder an Typ-1-Diabetes. Beim Vergleich der Prüfungsresultate in Mathematik und…

Weiterlesen...

An zwei deutschen Forschungs­instituten erhielten 50 Typ-2-Diabetes­patient/-innen, die unter Metformin alleine oder in Kombi­nation mit anderen Diabetes­medikamenten noch unge­­­nügende Blutzucker­werte aufzeigten, acht Wochen lang zusätzlich Insulin in Tablettenform oder als Basis­insulin (Lantus®) mit dem Pen. Die nach acht Wochen erreichten Nüchternblutzuckerwerte waren im Durchschnitt bei beiden Testgruppen vergleichbar: Sie betrugen 7,1 mmol/l bei der Gruppe, die…

Weiterlesen...

Dass Süssgetränke, Eistee und Energy Drinks haufenweise leere ­Kalorien liefern und damit gesundheitlich unerwünschte Auswirkungen haben auf zahlreiche Stoffwechselvorgänge, wird kaum mehr in Frage gestellt. Wiederholt wurde deshalb empfohlen, zur geschmacklichen Bereicherung des Flüssigkeitsersatzes «massvoll» künstlich gesüsste Getränke einzunehmen. Allerdings hat man in den letzten Jahren festgestellt, dass Menschen, die regelmässig Süssstoffe konsumieren, dadurch keinen…

Weiterlesen...

Operationen wie Magenbypass oder Schlauchmagen sind zurzeit die wirksamsten Therapien zur Behandlung der Fettleibigkeit bzw. des Übergewichtes. Dies könnte sich in den kommenden Jahren ändern. Man hat zwar die Steuerung des Hungergefühls und der daraus resultierenden Nahrungs- und Energieaufnahme noch nicht bis ins letzte Detail verstanden. Bekannt ist aber, dass Hormone des Verdauungstraktes hierbei eine…

Weiterlesen...

Menschen mit Übergewicht und Typ-2-Diabetes werden oft dazu angehalten, sich nicht nur sportlich zu betätigen, sondern auch eine kalorienreduzierte ­Ernährung einzuhalten, um den Blutzucker zu verbessern und an Gewicht ­abzunehmen. Dies fällt vielen Leuten schwer: Sie wollen nicht täglich «Hunger» leiden und auf liebgewonnene Essensgewohnheiten verzichten. Als Alternative dazu wird seit einigen Jahren das sogenannte…

Weiterlesen...

Die Idee war überzeugend: Eine spezielle Kontaktlinse im Auge sollte zugleich die Glukosewerte von Diabetesbetroffenen messen – denn der Glukosegehalt der Tränenflüssigkeit widerspiegelt den Blutzuckerwert. Wir haben darüber in «d-journal» 254 kurz berichtet. Bereits vor vier Jahren hatten Novartis und Google (oder genauer: die Novartis-Tochter Alcon und die Alphabet-Healthcare-Division Verily) vereinbart, gemeinsam die Entwicklung einer…

Weiterlesen...