Abnehmen oder mindestens das Gewicht halten können, das ist für viele ein regelrechter Kampf. Besonders auf lange Sicht ist es schwierig, weil es Veränderungen im Essverhalten braucht. Dazu einige Denkanstösse. . «Sie müssen wirklich aufpassen und unbedingt abnehmen.» Das sind die mahnenden Worte, die Marc von seinem Arzt zu hören bekommt. Daraufhin recherchiert er, liest…

Weiterlesen...

Antworten und Tipps zu Rechtsfragen Wenn es um Fristen geht: Couverts mit Poststempel aufbewahren Unser Leben ist in vieler Hinsicht von Komplexität geprägt – dies umso mehr, wenn uns gesundheitliche Fragestellungen beschäftigen, die mit rechtlichen Aspekten zusammenhängen. Nachstehend sind einige Rechtsfragen skizziert, die bei diabetesschweiz und den Regionalgesellschaften eingetroffen sind. Die Antworten enthalten auch Tipps…

Weiterlesen...

Nur Menschen mit Diabetes wissen, wie es sich anfühlt, damit zu leben. Das zeigt sich besonders deutlich in den Erfahrungs- oder ERFA-Gruppen. René Krattiger, Leiter der ERFA-Gruppe Lyss/Aarberg, erzählt, weshalb ihm diese Treffen sehr viel bedeuten.   «Für das Diabetesmanagement lerne ich am meisten von anderen Personen, die ebenfalls Diabetes haben», sagt René Krattiger. Und…

Weiterlesen...

Leben mit Insulin Teil 1 Anita Stoll (74), Diabetikerin Typ 1 seit 61 Jahren: “Eine echte Revolution, den Blutzucker selbst messen zu können” Text: Pierre Meyer / Foto: Olivier Vogelsang . Anita Stoll hat alle Entwicklungen der Diabetestherapie miterlebt und geht mit ihrer Krankheit so um, dass Komplikationen weitgehend vermieden werden. Diese lebenslangen Anstrengungen liessen…

Weiterlesen...

Mit einer schriftlichen Befragung hat diabetesschweiz erhoben, was Menschen mit Diabetes Typ 2 beschäftigt und wie sich ihre Situation verbessern liesse. Die Ergebnisse zeigen, dass sich viele Betroffene einen niederschwelligen Zugang zu Fachberatungen und mehr Austausch mit anderen Betroffenen wünschen. Im letzten Herbst lag der deutschsprachigen Ausgabe des d-journals ein Fragebogen für Personen mit Diabetes…

Weiterlesen...

Françoise Mathez erkrankte im Rentenalter an Diabetes, zu einem Zeitpunkt also, zu dem andere in den Ruhestand treten. Das gilt nicht für Schwester Françoise. Sie widmet ihr Leben weiterhin Gott und den Mitmenschen. Wer Schwester Françoise begegnet, nimmt eine ruhige, feste Entschlossenheit wahr. Auch wenn sie heute gesundheitlich fragil ist, verfügt sie über eine beeindruckende…

Weiterlesen...