Den anderen Kindern in der Schule Diabetes zu erklären, ist wirklich nicht einfach! Als Hilfsmittel bei der Sensibilisierung für Diabetes und gegen Stigmatisierung entwickelte eine Pflegefachfrau ein originelles Holztheater. Inspiriert wurde sie vom japanischen Kamishibaï. Klopf, klopf. Ein Mädchen klopft auf den Tisch und gebietet dann leise und bestimmt: «Holzkoffer, öffne dich!» Mit diesem Zauberspruch…

Weiterlesen...

Babys können eine Unterzuckerung nicht signalisieren Diabetes kann schon im Babyalter auftreten. Bei einem von hunderttausend Neugeborenen wird Diabetes mellitus Typ 1 oder ein monogener Diabetes diagnostiziert. Von der korrekten Diagnose hängt die richtige Therapie ab. Hierfür ist das Baby vollkommen auf sein Umfeld angewiesen. Früher wurde bei allen Säuglingen mit chronischer Hyperglykämie die Diagnose…

Weiterlesen...

Spontan schwimmen, gut geplant Diabetes macht erfinderisch. Am Oberarm ein cooles Tape, im Badetop das massgeschneiderte Täschli für die Insulinpumpe. Zwei Mütter schildern, worauf sie achten, damit ihre Töchter, beide Diabetikerinnen, bereit sind für die Badi. «Mami, darf ich ins Wasser?», ruft die sechsjährige Emilia, während ihre Mutter telefoniert. «Ja, du darfst», antwortet Sabrina Würgler…

Weiterlesen...

Rund 44 diabetische Kinder und Jugendliche von 9 bis 15 Jahren halfen im Sommer 2019 im Zürcher Diabeteslager in Brigels Lucky Luke bei seiner Mission im Wilden Westen. Wir haben von Gioia Vinci, Hauptleiterin des Zürcher Diabeteslagers, erfahren, wie der Diabetes spielerisch eingebunden wird und was es für ein erfolgreiches Lager braucht. diabetesschweiz: Wie kamen…

Weiterlesen...

Idee & Konzept: Rhea Willimann, Illustrationen: Tanja Skalsky, Lektorat: Katja Alves, Grafik: Michel Steiner, Projektunterstützung: Isabelle Odermatt. Gemeinsam mit weiteren unverzichtbaren Mitwirkenden, entstand während dreier Jahre «Zucker im Tank, Diabetes Typ 1 Kindern erklärt.» Die Autorin, Rhea Willimann, ist Mutter eines Kindes mit Diabetes. Bestellmöglichkeit: Swissdiabeteskids CHF 36.– plus Postversand ab CHF 7.– Erster Eindruck:…

Weiterlesen...