d-journal

Header Cover image

Junge Teilnehmer des Dialagers Bern

DIABETES AKTUELL

3 – 10 % der über 60-Jährigen leiden an einer peri­pheren arteriellen Verschlusskrankheit der Beine (PAVK), die volkstümlich als Schaufensterkrankheit oder Raucherbein bezeichnet wird. Es handelt sich um eine Durchblutungsstörung der Beine. Betroffene leiden an Beinschmerzen beim Gehen. Im fortgeschrittenen Stadium treten Gewebeschädigungen auf. Grund sind Einengungen (Stenosen) oder Verschlüsse der Becken- oder Beinarterien. Eine ausführliche Beschreibung der…

Weiterlesen...

Gehört: «In einer Zeitschrift habe ich gelesen, dass es ein neues Diabetesmedikament gibt, das Herzinfarkte verhindern kann. Sollte ich das nicht auch einnehmen?» fragt der 53jährige Herr O., Typ-2-Dia­betiker seit vier Jahren. Geantwortet: Am Europäischen Diabetes-Kongress (EASD) in Stockholm im September 2015 sind tatsächlich sehr interessante Resultate einer Studie zum neuen Diabetesmedikament Jardiance® (Empagliflozin) vorgestellt…

Weiterlesen...

WISSEN

Der Begriff «Placebo» umschreibt die suggestive Kraft, welche eine Substanz oder eine Handlung auf die Erwartungshaltung eines Patienten ausübt. Eine wichtige Bedeutung liegt in den klinischen Studien an Versuchspersonen, in denen neu entwickelte Medikamente auf ihre Wirksamkeit und ihre Nebenwirkungen im Vergleich zur Placebowirkung untersucht werden. In der EMPA-REG Studie in der «Plauderei» wird das…

Weiterlesen...

ÜBRIGES

Ach, wie oft haben doch einst die Ernährungs­berater/-innen im Spital versucht, uns die Ernährungspyramide und etliche Fakten rund um das Thema «gesunde Ernährung» einzutrichtern. Ich erinnere mich noch ganz genau an den Tag, als wir «Neu-Diabetiker» während unseres Spitalaufenthalts mit einer Ernährungsberaterin dem Migros um die Ecke einen Besuch abstatteten, die Kaloriendichte und Inhaltsstoffe unserer…

Weiterlesen...

Nach Manifestation mit sieben Jahren empfand ich Diabetes als äusserst spannend. Ich fühlte mich als etwas Besonderes und mochte die Aufmerksamkeit, welche ich dank dem Diabetes auf mich zog. Schon mit acht Jahren begann ich, mir selbstständig Insulin zu injizieren und mit elf Jahren übernahm ich die komplette Kontrolle der Behandlungsmassnahmen, was laut Ärzten etwas…

Weiterlesen...

ERNäHRUNG UND KüCHE / REZEPTE

Kreuzkümmel (Cuminum cyminum), (auch ägyptischer, römischer oder türkischer Kümmel) ist eine uralte einjährige Pflanze. Sie stammt vermutlich aus dem Niltal. Kreuzkümmelsamen, als Gaben für den Toten, wurden schon in Gräbern von altägyptischen Pharaonen gefunden; die Pflanze war dort also bereits vor mehr als 4 000 Jahren als Gewürz bekannt. Auch in der Bibel kommt Kreuzkümmel vor:…

Weiterlesen...

KIND UND DIABETES

Am 18. Juli 1966 traf sich vor dem Caran d’Ache-Schaufenster im alten Bahnhof Bern eine bunt zusammengewürfelte Schar zu einem Experiment – sie reiste ins erste Berner Diabetikerlager. In den Jahren zuvor hatten die wenigen Kinder, die an Diabetes Typ 1 erkrankt waren und deren Eltern überhaupt den Mut hatten, ihre Sprösslinge vorübergehend in fremde Hände…

Weiterlesen...

Back to top