Das tönt fast zu schön, um wahr zu sein: Einer internationalen Forschergruppe unter Leitung der Universität Genf ist es gelungen, Zellen der Bauchspeicheldrüse, die normalerweise kein Insulin produzieren, mittels Gentechnik so «umzuprogrammieren», dass sie als Ersatz für die ausgefallenen insulinproduzierenden Zellen in die Lücke springen und an deren Stelle Insulin bilden und freisetzen. Doch schön…

Weiterlesen...

Ich wurde skeptisch, als meine Insulinpumpe mir die Meldung «Batterie wechseln» anzeigte. Der letzte Wechsel lag schliesslich erst zwei Wochen zurück. Ich dachte mir aber nichts dabei und schob eine neue Batterie in das dafür vorgesehene Fach meiner Pumpe. Nach einer Woche kam die Meldung erneut. «Das darf doch nicht wahr sein!» schimpfte ich. Na…

Weiterlesen...

Vor Kurzem nahm ich in der Cafeteria meiner Uni mein Mittagessen zu mir, als sich eine Frau in meinem Alter am Tisch nebenan niederliess. Obwohl ich kein visueller Mensch bin, stach mir etwas sofort ins Auge. Die Frau trug eine Insulinpumpe und zwar nicht so, dass man sie hätte übersehen können. Die Pumpe war aussen…

Weiterlesen...

Diabetes mellitus ist eine weit verbreite Erkrankung. Aktuell geht man von weltweit rund 425 Millionen Betroffenen aus. Heutzutage ist es für viele eine Selbstverständlichkeit, fremde Länder zu bereisen, und einige lassen sich für länger auch im Ausland nieder. Egal ob auf einer Ferienreise oder in einer neuen Heimat: Der Diabetes mellitus bleibt ein stetiger Begleiter,…

Weiterlesen...

Liebe Leserinnen und Leser des «d-journals» Haben Sie das «d-journal» in den vergangenen drei Jahren ab und zu vollständig durchgeblättert? Dann dürfte ich Ihnen vermutlich bereits bekannt sein, denn seit 2015 wird meine Kolumne «Diabetes – na und?!» im «d-journal» publiziert. Entstanden ist diese Kolumne dank einer spontanen Idee während meiner Gymnasium-Zeit. Der Deutschunterricht bereitete…

Weiterlesen...