«Weiss nicht, ob ich als Typ-1-Diabetiker einen Schwerbehindertenausweis beantragen soll. Hat jemand Erfahrungen?», lese ich an der Pinnwand der Typ-1-Dia­betes-Facebookgruppe. Und ich lese den Satz noch ein zweites und ein drittes Mal, da ich sichergehen musste, mich nicht verlesen zu haben. Was zum …? Noch nie in meinem Leben habe ich bis zu diesem Zeitpunkt auch…

Weiterlesen...

Der Jurist nimmt Stellung zur Informationspflicht des Arbeitnehmers mit Diabetes.Diabetes am Arbeitsplatz ist für die Betroffenen oft ein unangenehmes Thema. Obwohl in den meisten Fällen akute Symptome nur in Ausnahmesituationen auftreten, leiden Menschen mit Diabetes unter einer einschränkenden Krankheit. Sie sind sich allerdings oft unsicher, ob sie diese dem Arbeitgeber offenlegen müssen. Arbeitsrechtliche Informationspflichten Grundsätzlich…

Weiterlesen...

Die 56jährige Kathrin B., die schon seit Jahren an ­Diabetes Typ 2 leidet, zudem starke Raucherin ist und wegen hohem Blutdruck Medikamente einnehmen muss, wird mit der Ambulanz in die Notfallsta­tion des Spitals gebracht. Sie hat um 9.15 Uhr plötzlich den linken Arm und das linke Bein nicht mehr bewegen können. Auch sei der linke…

Weiterlesen...

Seit dem Jahr 1889, als Oskar Minkowski und Josef von Mering an der Universitätsklinik Strassburg nachweisen konnten, dass Diabetes auf ein Versagen der Bauchspeicheldrüse zurückzuführen ist, hat man sich in der Medizin bis vor wenigen Jahren praktisch nur darauf konzentriert, wie man die ungenügende oder fehlende Insulinfreisetzung aus der Bauchspeicheldrüse und die oft nicht ausreichende…

Weiterlesen...

Sabine (30) und Laura (31) erzählen im Gespräch von ­ihren Diagnosen vor einem respektive vor zehn Jahren und davon, wie sie eine Plattform für junge Typ-1-Diabetiker/-innen im Alltag begleitet. Wann wurdest du diagnostiziert?Laura: Ich wurde am 4. September 2009 diagnostiziert – bald steht also mein 10jähriges Jubiläum, mein «diaversary» an. Jubiläum mag etwas zu festlich…

Weiterlesen...