Erfahrungsbericht einer Kindergärtnerin Während zwei Jahren hatte ich ein Mädchen mit Diabetes Typ 1 in meiner Kindergartenklasse. Meine anfängliche Verunsicherung wich grossem Interesse, und am Ende der Zeit hatte ich eine gute und starke Beziehung zum Kind und zu den Eltern aufgebaut. Als mich die Information erreichte, dass sich im neuen Kindergartenjahr ein Mädchen mit…

Weiterlesen...

Charaf erkrankte mit knapp fünf Jahren an Diabetes mellitus Typ 1. Seither ist er tagtäglich mit dieser Krankheit konfrontiert und muss lernen, mit ihr umzugehen und sich im Leben durchzusetzen. Seine Eltern versuchen, ihm dabei zu helfen. Charafs Familie stammt aus Syrien. Im Interview mit dem «d-journal romand» übersetzt der Vater die an den Knaben…

Weiterlesen...

Der Alltag mit einem Typ-1-Kind bringt eine Fülle an nötigen Handlungen, Geräten und Materialien mit sich. Mit etwas Erfahrung und Einfallsreichtum wird einiges einfacher. Wir haben darum die «Swiss Diabetes Kids»-Eltern gebeten, uns ihre Tipps und Tricks zu verraten. Zerstochene Finger Viele haben ihren «Lieblingsfinger». Mit speziellen Aufsätzen kann aber auch ein Blutstropfen an den…

Weiterlesen...

Kinder verbringen viel Zeit in der Schule. Auch Remo, der seit seinem 5. Altersjahr Diabetiker ist und heute die Oberstufe besucht. Bald steht die Berufswahl an. Was dann? Remo möchte Polizist werden. Kein Problem, oder? Ein Leben mit der Autoimmunkrankheit Typ-1-Diabetes ist ein tägliches «Ringen» um die richtige Blutzuckereinstellung. Akute Gefahren durch Unter- oder Überzuckerungen…

Weiterlesen...

In zahlreichen Regionen bestehen Elterngruppen diabetischer Kinder, bei deren Treffen nach Bedarf auch Fachpersonen (Diabetes- und Ernährungsberater/-innen, Ärzte/Ärztinnen etc.) mitwirken. Die Elterntreffs dienen als Plattform für Diskussionen und fördern den Austausch zwischen den betroffenen Eltern. Die Treffs richten sich sowohl an Eltern von neu diagnostizierten Kindern wie auch an Eltern, die schon längere Erfahrung mit…

Weiterlesen...