Die allermeisten Patienten mit Dia­betes mellitus lenken Motorfahrzeuge sicher und stellen im Strassenverkehr kein relevant erhöhtes Risiko für sich oder andere dar. Die Diagnose eines Diabetes mellitus allein ist somit nicht gleichzusetzen mit einer von vornherein bestehenden Einschränkung der Fahreignung oder Fahrfähigkeit. Die aktive Teilnahme am motorisierten Strassenverkehr setzt aber gewisse physische und psychische Mindestanforderungen…

Weiterlesen...

Wann haben Sie sich das letzte Mal gewünscht, dass ein Computer Ihr Diabetes-Management übernehmen und Sie vom BZ-Messen und Bolus-­Berechnen befreien würde? Ich sitze im Eurocity auf dem Heimweg von Milano und lasse die eben vergangenen zwei Kongresstage Revue passieren. Was habe ich gelernt? Was nehme ich mit nach Hause? Es handelte sich um das…

Weiterlesen...

Seit einigen Wochen wird in der Schweiz ein neues Glukose-Messsystem vertrieben: der FreeStyle Libre der Firma Abbott. Zahlreiche Leser des «d-journals» werden dieses Gerät bereits «kennen», sei es von der entsprechenden Homepage im Internet, aus Diskussions­foren von Diabetes-Betroffenen oder aus der (Fernseh-)Werbung in Deutschland, wo der FreeStyle Libre seit Oktober 2014 auf dem Markt ist.…

Weiterlesen...

Erbliche Veranlagung, Körper­gewicht und sportliche Aktivität bestimmen die Entstehung und den Verlauf des Typ 2-Diabetes. Der Typ-2-Diabetes ist eine chronische und sich langsam entwickelnde Erkrankung, die grundsätzlich nicht heilbar ist. Die Krankheit verändert sich im Laufe der Zeit. Deshalb sieht die Behandlung eines neu entdeckten Diabetes Typ 2 nicht gleich aus wie die eines schon…

Weiterlesen...

Gehört: «Ich bin seit einem Jahr in der Abänderung und leide unter Schweissausbrüchen, Schlaflosigkeit, Hitzewallungen, Hungerattacken und depressiver Verstimmung. Was mich aber am meisten plagt, sind starke Blutzuckerschwankungen. Ich habe schon mehrere Male Unterzuckerungen gehabt mit Blutzuckerwerten zwischen 3 und 4 mmol/l. Daneben erwache ich aber regelmässig mit morgendlichen Blutzuckerwerten zwischen 10 und 16 mmol/l.…

Weiterlesen...

Marcel M. ist 27jährig und hat seit acht Jahren einen Diabetes vom Typ 1, der mit Basis- und Mahlzeiteninsulin gut eingestellt ist. – Heute wird er von den Angehörigen in kaum noch ansprechbarem Zustand mit Atemnot ins Spital gebracht. Alles begann am Vortag mit Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und Fieber. Da Marcel M. nicht in der…

Weiterlesen...